Alle Beiträge von suwa66

GartenVisionen Frühjahr 2020

Ende Februar lassen wir wieder die GartenVisionen drucken. In der aktuellen Ausgabe stehen Gärten im Mittelpunkt, in denen sich nicht nur Menschen, sondern auch Vögel und Insekten wohl fühlen. Wir informieren außerdem darüber, was den Garten kindersicher macht, zeigen Lösungen für Wegebeläge, beschäftigen und mit Wellness im Garten, geben Rasenpflegetipps und gehen hoch hinaus auf die Dachterrasse. Natürlich gibt es auch wieder Rezepte – diesmal mit Stachelbeeren. Interesse? Dann schreiben Sie uns eine Mail unter info@4c-textprojekte.de oder rufen Sie uns an: 08361/446060.

GartenVisionen 2-19 jetzt bestellen!

Auch wenn die Auftragslage im Garten- und Landschaftsbau hervorragend ist, sollte man seine Imagewerbung nicht vernachlässigen. Denn mit Imagewerbung ist es wie in einer Ehe: Sie muss „in guten wie in schlechten Zeiten“ gepflegt werden. Mit der Kundenzeitschrift GartenVisionen können sich Verbandsbetriebe unkompliziert um ihre Stammkunden kümmern, die Wartezeit auf den nächsten Termin versüßen, aber auch Neukunden gewinnen. Der Umschlag wird für jeden Betrieb individualisiert. Wie das genau funktioniert können Sie hier nachlesen. Und ab Anfang Juli auch einen Blick in die kommende Ausgabe werfen.

Die Herbstausgabe erscheint im September, Bestellungen müssen bis Ende Juli bei uns per Mail unter info@4c-textprojekte.de eingetroffen sein, ebenso Bilder und Logo zur Individualisierung. Gerne können Sie uns das Bestellformular auch per Fax schicken.

Eine kurze Information zum Inhalt: Unser Fachautor stellt Pflanzen vor, die dann besonders betörend duften, wenn die meisten zu Hause sind: am Abend. Wir informieren, was sich im „Smart Garden“ digitalisieren lässt, damit es immer wunderbar grünt und blüht – und plädieren dafür, die Herbst- und Wintermonate zur Gartenplanung zu nutzen, statt im März auf einen schnellen Termin zu hoffen. Weitere Themen sind schöne Sichtschutzlösungen, hochwertige Werkzeuge, Baumschnitt – und natürlich wieder die Essbar mit Rezepten, bei denen diesmal die Aubergine die Hauptrolle spielt.